8. April 2020

Rübli-Muffins mit Eierlikör und Schokosoße

, , , ,

Ostern Cupcakes Topping Pudding

Ostern ist dieses Jahr nicht das, was es sein sollte. Das haben wir alle (nunja… zumindest fast alle) erkannt. Kein gemeinsamer Familienbrunch und kein Heimatbesuch bei meinen Eltern. Dass mir die Lust auf das Fest vergangen ist, kann man schon beinahe an meinen halbherzigen Bildern sehen. Aber mal ehrlich? Wer hat schon groß Lust auf eine fröhliche Familienfeier zur jetzigen Zeit? Klar – auch wir werden uns eine schöne Zeit zu Zweit machen, aber das ist doch kaum dasselbe, oder?

Das Rezept für diese Cupcakes wollte ich aber längst mal ausprobieren. Vielleicht merk ich mir das Rezept auch einfach für das nächste Jahr. Aber wie toll ist bitte ein Topping aus Pudding? Außerdem sind die Cupcakes auch noch glutenfrei und wären somit die perfekte Kuchenzulage für meine Schwägerin geworden! Aber es ist nunmal so wie es ist. Den Familienbrunch können wir – und werden wir sicherlich – nachholen. Das Osterfest kommt auch im nächsten Jahr wieder und insgesamt muss man jetzt einfach mal die Pobacken zusammen kneifen und die Situation so gut wie es geht meistern.

Cupcakes Ostern Möhren Eierlikör

Schrift

Zutaten für 12 Stück:

1,5 Päckchen Puddingpulver „Sahne-Geschmack“
325 g Zucker
600 ml Milch
150 ml Eierlikör
300 g Möhren
3 Eier
150 gemahlene Mandeln
2 EL Zitronensaft
250 g Butter
Salz
100 g Back-Kakao

Zubereitung:

Das Puddingpulver mit 100 g Zucker und 100 ml Milch verrühren. 500 ml Milch und Eierlikör aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Aufkochen lassen und ca. 1 Minute köcheln lassen. In eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.

Möhren schälen und grob raspeln. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Möhren, Eigelbe, Mandeln, 100 g Zucker und den Zitronensaft mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen.

Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen. Den Teig einfüllen und im heißen Ofen ca. 15 – 20 Minuten packen. Nach dem Backen auskühlen lassen.

Die Butter aufschlagen und den Pudding unterrühren. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und kreisförmig auf die Muffins aufspritzen.

Für die Schokosoße 125 ml Wasser, 125 g Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Den Kakao einrühren und unter Rühren 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Schokosoße auskühlen lassen und ab und zu umrühren. Die Muffins mit der Schokosoße übergießen.

Lasst es euch schmecken!! Kaloriebombe ahoi!

Hier findet ihr weitere Oster-Rezepte!

Ostern Cupcakes Eierlikör Möhren

Auch wenn es uns in diesem Jahr allen schwer fällt … Ich wünsche euch ein schönes Osterfest oder zumindest ein paar entspannte Tage!

Only registered users can comment.

  1. Also wenn diese Bilder halbherzig sind, mag ich nicht wissen, was schlechte Bilder sind. Aber da überwiegt der eigene Anspruch. Ich kenne das. Sieht dennoch toll und sehr lecker aus. Habt schöne Stunden zu zweit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.