1. Oktober 2018

Salat mit Stremellachs und Senf-Dill-Dressing von Rachel Khoo

, , , ,

Werbung – Buchexemplar |

Salat mit Stremellachs und Senf-Dill-Dressing von Rachel Khoo Schweden in meiner Küche

Na? Hattet ihr ein schönes Wochenende mit noch ganz viel September-Sonnenschein? Wir waren das Wochenende (mal wieder) unterwegs. Dieses Mal ging es zu meinen Eltern in die Heimat. Ich hoffe die nächsten Wochenenden werden etwas ruhiger und jetzt freue ich mich auch erstmal auf den anstehenden Feiertag! YEAH!

Außerdem habe ich mir dann auf Anfang November noch einmal etwas Urlaub eingetragen. Mein bisheriger Urlaub bestand nämlich aus 2 Wochen im Sommer und das war’s. Anfang November steht ja dann erstmal die Blogst in Köln an und danach habe ich dann auch noch ein paar freie Tage.

Gekocht wird momentan auch im Schnellverfahren und da hat sich ein Rezept aus dem aktuellen Buch von Rachel Khoo „Schweden in meiner Küche“ als sehr geeignet herausgestellt.

Schon auf dem Cover hat mich das Rezept direkt angesprungen! Salat find ich gut, Stremellachs sowieso und Senf-Dill-Dressing passt ja auch hervorragend, oder?! Also ran an die Schüssel und los geht’s!

Salat mit Stremellachs und Senf-Dill-Dressing von Rachel Khoo Schweden in meiner Küche

Zutaten für 2 Portionen als Hauptgericht:

1 Kopf Romanasalat, gewaschen
8 Radieschen
1 Karotte, geschält
200 g Stremellachs in grobe Stücke zerpflückt

Für das Dressing:

2 geh. EL gute Mayonnaise
2 geh. EL süßlicher körniger Senf
Saft und Abrieb einer Bio-Zitrone
2 EL frisch gehackter Dill
1 Prise Meersalz

Zubereitung:

Den Salt in Streifen schneiden. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Karotte in Julienne (oder mit einem Sparschäler in dünne Bänder) schneiden.

Sämtliche Zutaten für das Dressing verrühren. Auf jeden Portionsteller oder auf eine große Servierplatte 1 EL Dressing streichen. Den Salat darauf häufen und den zerpflückten Stremellachs darauf verteilen. Mit dem restlichen Dressing beträufeln.

Tipp: Statt Stremellachs (heiß geräucherter Lachs) kann auch normaler Räucherlachs (kalt geräuchert), geräucherte Forelle oder auch gegartes Hähnchenfleisch verwendet werden.

Salat mit Stremellachs und Senf-Dill-Dressing von Rachel Khoo Schweden in meiner Küche

Über das Buch:

Die perfekte Balance zu finden zwischen allen guten Dingen – nicht zu viel und nicht zu wenig – macht das schwedische Leben aus. Lagom nennen die Schweden das und meinen, dass alles gerade richtig ist. So lebt auch die schwedische Küche nicht vom Überfluss, sondern von der immer wieder neuen Kombination hervorragender, natürlicher Produkte aus allen Jahreszeiten. Die zauberhafte Rachel Khoo schlemmt sich durch ihre neue Wahlheimat Schweden und verwandelt Beeren, Pilze, Rüben, Wild und noch viel mehr zu fantastischen Rezepten.

Rachel Khoo „Schweden in meiner Küche“ über DK-Verlag

Ich mag die Rezepte von Rachel Khoo richtig gerne. Außerdem finde ich sie auch eine sehr symphatische und inspirierende Person. Ich folge ihr schon lange auf Instagram und habe auch immer ihre TV-Sendung auf Sixx verfolgt. Gerade in ihre Kochbücher steckt sie immer so viele schöne Geschichten und Anekdoten, dass es richtig Spaß macht sich durch das Kochbuch zu wühlen.

Rachel hat bereits ein Paris und ein London-Kochbuch veröffentlicht. Nun gibt es in diesem Buch leckere Rezepte aus ihrer neuen Heimat Schweden.

Auf dem Blog gab es bereits schon die Vorstellung zu „Mein Küchentagebuch“ mit Dreierlei Brot aus London. Schaut gerne auch mal vorbei!

Interessiert euch die schwedische Küche?

Only registered users can comment.

  1. Mhm ich finde Salat immer richtig lecker – vor allem wenn das Dressing stimmt. Dein Rezept klingt auch sehr gut und besonders den Dill zu dem Lachs stelle ich mir perfekt vor.
    Viele Grüße,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.