28. August 2018

Süßkartoffel-Kumpir mit Joghurt-Tahini-Dip

, ,
Süßkartoffel-Kumpir mit Joghurt-Tahini-Dip

Hallo ihr Lieben! Die Temperaturen sind gesunken und so langsam finde ich mich dann auch mal wieder in den Blogrhythmus ein.  Mit diesen spätsommerlichen Temperaturen lässt es sich doch momentan gut aushalten, oder?

Außerdem bin ich momentan gerade richtig froh, dass bloglovin am Wochenende meinen Feed für den neuen Blog freigegeben hat! Denn wer mich über bloglovin verfolgt hat, konnte jetzt ca. 2,5 Wochen keinen Beitrag von mir sehen… Erst nach der gefühlten 100 Mail an den Support wurde der Feed geändert und die Beiträge erscheinen jetzt auch endlich wieder in meinem bloglovin-Feed. Vielleicht hatte sich der ein oder andere von euch schon gewundert…?!

Am Sonntag gab es bei uns dieses herrliche vegetarische Gericht zum Abendessen. Süßkartoffeln aus dem Ofen – hatte ich bisher noch nicht. Zumindest nicht so. Also schon als Ofengemüse auf dem Blech aber nicht als ganze Kartoffel mit Schale. Die normalen Ofenkartoffeln mag ich nämlich eigentlich gar nicht…

Außerdem hab ich im Bloggeralltag wieder etwas dazu gelernt: Es heißt es jetzt nicht mehr „Ofenkartoffel“ sondern „Kumpir“.

Süßkartoffel-Kumpir mit Joghurt-Tahini-Dip

Zutaten:

{für ca. 4 Portionen}

4 große Süßkartoffeln (oder 6 Kleine)
etwas Olivenöl
2 TL Tahini
300 g Griechischer Joghurt
1 Knoblauchzehe
15 g frischer Dill
15 g frischer Basilikum
50 g Pinienkerne

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln waschen und gut abbürsten. mit Olivenöl einreiben.
Für ca. 45 Minuten im Ofen backen.

Währendessen den griechischen Joghurt mit Tahini verquirlen. Dill und Basilikum waschen und klein schneiden. Etwas für die Deko aufheben und den Rest zum Joghurt dazu geben, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten und beiseite stellen.

Nach der Backzeit die Süßkartoffel der Länge nach einschneiden und die Enden der Süßkartoffel etwas ziehen. Mit einer Gabel das Kartoffelinnere etwas lockern und dann den Joghurt einfüllen. Mit den restlichen Kräutern dekorieren und die Pinienkerne darüber streuen.

Süßkartoffel-Kumpir mit Joghurt-Tahini-Dip

Die Süßkartoffel mit diesem leckeren und fantastischen Tahini-Joghurt-Dip war wirklich der Knaller! Probiert’s aus! In den Dip kann man sich wirklich reinlegen.

Esst ihr auch gerne Kumpir? Wie ist eure liebste Zusammenstellung?

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.