22. August 2018

Sommertörtchen – Tartelettes mit frischen Beeren

, ,

Sommertörtchen - Tartelettes mit frischen Beeren Johannisbeeren Himbeeren Mascarpone Baiser

Sommerzeit – definitiv Beerenzeit! Aber bald ist es auch mit diesen süßen Früchtchen schon wieder vorbei… Daher habe ich heute noch schnell diese hübschen Tartelettes mit Beeren gebacken, denn wir nähern uns so langsam mit großen Schritten dem Herbst und bald gibt es dann wieder Rezepte mit Äpfeln, Birnen, Feigen und Weintrauben. Freut ihr euch auch schon wieder ein klein wenig auf den Herbst? Ich schon – endlich wieder zusammen auf der Couch kuscheln (mit Decke!), Tee trinken, Kürbis und Zwiebelkuchen essen und dazu neuen Wein trinken. Jawoll!

Diese Törtchen haben wir letzte Woche direkt im Garten von den Schwiegereltern verschlungen. Ich habe mir nun vorgenommen dort mal öfter ein kleines Shooting einzuplanen. Zumindest gibt es hübsch gestrichene weiße Holzhintergründe.  Backtechnisch muss es ja momentan noch wegen dem heißen Wetter bei uns eher schnell gehen. Da seid ihr mit diesen sommerlichen Tartelettes eigentlich ganz schnell vorne mit dabei. Der Mürbteig wird nur ca. 20 Minuten im Ofen gebacken und danach kann man den Ofen ganz schnell wieder ausstellen. Gefüllt wird nur mit guten und reichhaltigen Zutaten: Mascarpone und Sahne kommt auf jeden Fall rein und zum Schluss wird die leckere Creme mit Beeren und Baiser getoppt. Die Tartelettes waren also nicht nur schnell gebacken, sondern auch ratzfatz verspeist!

Sommertörtchen - Tartelettes mit frischen Beeren Johannisbeeren Himbeeren Mascarpone Baiser

Zutaten:

(reicht für 4-5 Tartelettes)

200 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Puderzucker
30 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
2 Eier
40 g Butter (zusätzlich noch etwas Butter zum Einfetten)
1 Bio-Zitrone
400 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
3 Pck. Vanillezucker
100 g Himbeeren
100 g Johannisbeeren
30 g Baiser

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 175 Grad) vorheizen. Mehl, Salz, Puderzucker, Kakaopulver und Backpulver vermischen. Ei und Butter zufügen und zu einem Teig verkneten. Den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Durchmesser ca. 14 cm).

{Daher kommen übrigens auch die weißen Spuren am fertig gebackenen Kakaoteig. Vielleicht sollte mal braunes Mehl erfunden werden?! 😀 }

Die Tartelette-Förmchen einfetten und mit dem Teig auslegen. Für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen und danach 20 – 25 Minuten im Ofen backen.

Die Zitrone waschen und trocken tupfen. Schale abreiben und Saft auspressen. Den Saft und Abrieb mit Mascarpone, Sahne und Vanillezucker mit dem Handrührgerät aufschlagen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Himbeeren und Johannisbeeren waschen und Baiser grob zerbröseln.

Zum Servieren die Creme in die Tartelettes füllen, mit Himbeeren und Johannisbeeren belegen und Baiser darüber streuen.

Sommertörtchen - Tartelettes mit frischen Beeren Johannisbeeren Himbeeren Mascarpone Baiser

Klingt lecker, oder? Ist es tatsächlich auch! Natürlich könnt ihr die Tartelettes auch mit anderen Früchten befüllen. Saisonal gibt es ja momentan auch noch Stachelbeeren, Mirabellen oder Feigen!

Zum Wochenende soll das Thermometer ja in den Keller sinken… mal sehen ob ich es dann wieder etwas länger in der Küche aushalte! Habt’s schön!

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.