15. Juli 2021

Feierabend-Tapas & Gin Tonic alkoholfrei

, , ,

( Werbung / in Kooperation mit LAORI )

Feierabend-Tapas und dazu einen alkoholfreien Gin Tonic von Laori Juniper

Okay… jetzt mal ehrlich: Nach so manchen Arbeitstagen im Büro würde ich mir am liebsten wirklich einen hinter die Binde kippen. Kennt ihr bestimmt auch, oder? Das ist natürlich keine Lösung und das mach ich logischerweise auch nicht. Trotzdem haben wir vor ein paar Jahren die Liebe zu Gin Tonic für uns entdeckt und vor ein paar Wochen sogar an einem Online-Gin-Tasting teilgenommen. Jetzt im Sommer ist es natürlich toll, wenn man den Feierabend gemütlich auf dem Balkon mit einem kühlen Gin Tonic ausklingen lassen kann.

In der Realität sieht es dann doch eher anders aus… Meist kommt man tatsächlich nur Freitag- oder Samstagabend mal dazu ein Glas zu genießen, weil unter der Woche nämlich um 6:15 Uhr der Wecker klingelt und ich mich extrem gerädert fühle, wenn ich am Abend zuvor Alkohol getrunken habe. Das kennt ihr wahrscheinlich auch, oder?

 

Fladenbrot selbst gemacht Dies

Von LAORI gibt es da jetzt eigentlich die perfekte Lösung. Den Laori Juniper No 1 alkoholfrei. Durch die besonders schonende Verarbeitung kann das volle Aroma aus den Botanicals gewonnen und auf natürliche Weise der Geruch und Geschmack von Gin nachempfunden werden. Laori Juniper ist nicht nur alkoholfrei, sondern auch zuckerfrei, natürlich und vegan. Geschmacklich trifft es den Gin sehr gut. Lediglich die Schärfe vom Alkohol fehlt – dafür bleibt ein sanfter Nachgeschmack der natürlichen Botanicals von Wacholder, Kardamom und Rosmarin auf der Zunge.

Der Laori Juniper schmeckt auch nicht nur als Gin Tonic, sondern man ganz die ganze Palette an Gin-basierten Cocktails damit zubereiten. Lohnt sich wirklich mal dem Gin gegen die alkoholfreie Alternative auszutauschen. Falls ihr jetzt Durst bekommen habt, hab ich am Ende des Beitrags auch noch einen Gutschein-Code für euch 🙂

Ich kann jetzt also ganz bewusst den Feierabend mit einem leckeren kühlen Drink und ein paar Kleinigkeiten auf dem Balkon genießen. Im Sommer habe ich sowieso Abends nicht so richtig Hunger auf was Deftiges und so gibt es gerade an den heißen Tagen einfach nur leckere Kleinigkeiten. Ich hab euch da mal unser liebstes Fladenbrot-Rezept aufgeschrieben. Das ist wirklich so einfach, dass es superschnell gemacht ist und eigentlich zu allem passt. Dazu gibt es für euch auch noch zwei schnelle Dip-Rezepte. Ein paar Oliven und Peperonis auf den Tisch und schon kann der gemütliche Feierabend starten.

Feierabend-Tapas und dazu einen alkoholfreien Gin Tonic von Laori Juniper

Tapas_Schrift

 

Fladenbrot

 

Zutaten für  ca. 4 – 8 Fladenbrote (je nach Größe)

125 g    Weizenmehl
1 kleiner Becher Joghurt (200 ml)
¾ TL  Salz

Zubereitung:

Die drei Zutaten gut miteinander verkneten.

Die Arbeitsfläche mit viel Mehl bestäuben und den Teig zu Fladen formen.

In der Pfanne ohne Öl die Fladenbrote beidseitig backen.

 

Cremiger Feta-Dip

 

Zutaten für ca. 400 ml:

150 g Feta in Stücke gebrochen
150 g Griechischer Joghurt
1 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe gehackt
Eine gute Prise Pfeffer
Gewürfelte Gurke zum Servieren.

Zubereitung:

Den Feta zusammen mit dem griechischen Joghurt, Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Pfeffer in eine Schüssel geben. Die Zutaten verquirlen bis sie gut vermischt sind und dass keine Feta-Stücke mehr übrig bleiben. Zum Servieren mit Gurkenwürfel bestreuen.

 

Ajvar-Dip

 

Zutaten für ca. 400 ml

400 g körniger Frischkäse
2-3 Blättchen von Petersilie
3 EL Ajvar
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Petersilie grob hacken und mit Frischkäse und Ajvar gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Feierabend-Tapas und dazu einen alkoholfreien Gin Tonic von Laori Juniper

Mit dem Code PUPPENZIMMER15 gibt es übrigens gerade 15% Rabatt im LAORI Internetshop.

 

Wie verbringt ihr denn euren Feierabend nach einem stressigen Arbeitstag?

 

Only registered users can comment.

  1. Sieht lecker aus! Da bekommt man direkt Feierabendlaune. Aber bald ist ja Wochenende!
    Alkoholfreier Gin klingt ja auch spannend.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.